20210804 viel Landschaft

ein hartnäckiger Irrtum in toller Landschaft ähnlich tolle Siedlungen oder Städte zu erwarten.
Heute knapp 100 km Standortwechsel. Durch endlose Wälder, immer mal wieder ein See, Wälder, an kleinen Seitenstraßen signalisieren Briefkästen entfernte Wohnhäuser, gerollt.
Wollten mal wieder eine Stadt sehen.
Besuch war kurz.
Ansammlung von Zweckbauten, Kaufhallen und Wohnhäusern.
Plattenbauten , keine DDR-Platte, optisch hochwertiger, aber doch Platte.

Übernachtungsplatz 15 Minuten außerhalb des Zentrums gesucht und gefunden an einem kleinen Hafen.
Auf der kleinen Abendrunde durch einfache Straßen auf knirschendem Schotter zwischen bunten Holzhäusern durch.

Bei so viel Natur, Wäldern, Seen und netten „Bullerbü“ Häusern (ja, Schweden) haben Zentren vielleicht weit weniger Bedeutung wie erwartet und sehen entsprechend aus!?

Nach meiner Erinnerung wird der Stadt/Land Kontrast im Norden eher größer.

(Von meinem iPhone gesendet, daher manchmal eigenwillige Rechtschreibung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.